,

Die Curly-Pferde vom Isarhof

|
Kinderlachen
Mustangs in Oberbayern? –  Gleich elf Verwandte der Wildpferde beherbergen Claudia und Martl Geupert auf dem Isarhof in Wallgau. Allerdings sind ihre „Curlies“ mit der Lockenmähne keine wilden, sondern neugierige wohlerzogene Pferde, ideal für Freizeitreiter und…
Stolze Kinder mit ihren fertigen Palmbuschen

Palmbuschen – quicklebendiger alter Osterbrauch

|
Naturzeit
Bald ist Ostern. Als Zeichen ihrer Vorfreude binden in der Alpenwelt Karwendel viele einen traditionellen Palmbusch, den die Kinder am Palmsonntag stolz tragen. Doch wie geht das, und was hat es mit diesem Brauch auf sich? Gemeindegärtner Josef Fütterer aus Mittenwald…

Die Vorbereitungen beginnen, die Bärte wachsen

|
Bozner Markt 2017
Der Bozner Markt macht sich langsam in Mittenwald bemerkbar! Ungefähr alle 5 Jahre entdeckt man immer mehr vollbärtige Männer in der Alpenwelt Karwendel. Grund dafür ist nicht der anhaltende "Moustache-Trend". Ganz im Gegenteil: Diese Mode hat in Mittenwald lange Tradition.   Was…
Die spiralförmigen Nudeln werden von Hand mitten in Mittenwald gefertigt
, , ,

Das Bayerische Nudelprojekt - Die Noodle Bros aus Mittenwald

Für die „Bavarian Noodle Bros“ ist jede ihrer Nudeln eine kleine Persönlichkeit. Die Ur-Bayrische, der Alpenländer, Ötzi's Einkörner, die Königliche oder die Heilige, so haben Hermann Stein und Florian Töpfl ihre Werke liebevoll genannt. Schließlich hat jede…
In zahlreichen Arbeitsstunden entstehen diese besonderen Stücke, meist aus heimischem Zirbenholz
, ,

Das Geheimnis der Maschkera - Fasching in der Alpenwelt Karwendel

|
Brauchtum in Farbe
Die „Larve“, eine handgeschnitzte Holzmaske, ist das Um und Auf echter „Maschkera“. Im Werdenfelser Fasching ziehen sie durch Gassen und Wirtshäuser, musizieren, jodeln oder juchzen dabei. In Mittenwald, der Hochburg dieser Jahrhunderte alten Gaudi, hütet Geigenbauer…